Willkommen bei der DJK!

Der DJK-Diözesansportverband ist ein christlich wertorientierter Sportverband unter katholischem Dach.

Worauf es uns wirklich ankommt sind nicht die Siege, es sind die Menschen. Die DJK ist auf Fairness, Toleranz und Integration ausgerichtet, unabhängig von Nationalität und Religion.

Wer dies mittragen kann, ist uns herzlich willkommen.

Auf dieser Webseite finden Sie die folgenden Informationen:

  • Programm: Hier finden Sie unser Veranstaltungsprogramm und die Anmeldeformulare
  • Aktuelles: Aktuelle Artikel und Meldungen zu Aktionen und Veranstaltungen
  • Wir über uns: Informationen und Ansprechpartner bei der DJK
  • Service für Vereine: Neuigkeiten und Wissenswertes für Vereine zum Lesen oder Downloaden
  • Was war?: Berichte über vergangene Veranstaltungen
  • Facebook: Der direkte Link zu unserer Facebook-Präsenz

Tipps

Besonders hervorheben möchten wir folgende Aktionen und Veranstaltungen:


2. Stuttgarter Weihnachtsstreamen aus der Rosenau Stuttgart

Sonntag, 19. Dezember 2021 um 17:00 Uhr. Dauer circa 75 Minuten.
2. Stuttgarter Weihnachtsstreamen aus der Rosenau Stuttgart
Der Live Stream ist kostenlos abrufbar.
Moderation & Anleitung: Patrick Bopp (FÜENF)
Musik: Tobias Bodensiek (Bass) / Till Müller-Kray (Schlagzeug) / Blechbläser-Solisten unter der Leitung von Christof Schmidt / Hanke Brothers / Wolfbusch Kinder- und Jugendchor
Schirmherrin: Gerlinde Kretschmann

Die Premiere 2019 übertraf alle Erwartungen. Mehr als 4.000 Menschen zählten am 4. Adventssonntag im GAZI-Stadion den Countdown zu Weihnachten herunter. Die Idee hinter dem Stuttgarter Weihnachtssingen hatte erkennbar und auf Anhieb überzeugt: Gemeinsam singen, ohne Perfektionsanspruch, Vorschriften oder Liederbuch. Frei nach Lust und Laune, aber mit Inbrunst, Humor und Augenzwinkern. Ordentlich Gänsehaut-Feeling kam spätestens zum Abschluss des Abends auf, als das Stadionlicht ausgeschaltet wurde und im Schein der verteilten Kerzen aus 4.000 Kehlen Stille Nacht, Heilige Nacht erklang.
Pandemiebedingt und zum großen Bedauern des Teams wie der zahlreichen Fans ist auch dieses Jahr eine Großveranstaltung mit vielen Begegnungen nicht möglich. Sie wäre schlicht unverantwortlich. Ersatzlos gestrichen ist das Stuttgarter Weihnachtssingen aber damit noch lange nicht! Denn unter dem Motto „You’ll Never Sing Alone“ wird es wieder ein Online-Mitsing-Event am vierten Adventssonntag geben, live gestreamt aus der Stuttgarter Rosenau. Das hervorragend angenommene 1. Stuttgarter Weihnachtsstreamen im Dezember 2020 macht die Veranstalter zuversichtlich, dass sich zahlreiche Weihnachtsfans auch diesmal einklinken und vor allem einstimmen. Sei es im heimischen Wohnzimmer, draußen auf den winterlichen Straßen und Plätzen oder in der Natur.
Der Live Stream ist kostenlos zugänglich. Doch rufen die Veranstalter wieder zu Spenden auf. Diese kommen der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg zugute sowie der Stiftung Singen mit Kindern, für die sich die Schirmherrin des Stuttgarter Weihnachtssingens, Gerlinde Kretschmann, als Vorstandsvorsitzende engagiert.

Veranstalter des 2. Stuttgarter Weihnachtsstreamens ist die Evangelische Landeskirche in Württemberg, musikalisch vertreten durch Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke. Außerdem mit viel Engagement und Herzblut dabei: die Diözese Rottenburg-Stuttgart und ihr DJK-Diözesansportverband, die Stuttgarter Kickers, die Evangelische Sportbewegung Württemberg im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg, das Amt für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart sowie die Rosenau-Lokalität & Bühne, Stuttgart.
Partner und Unterstützer des 2. Stuttgarter Weihnachtsstreamens sind der Schwäbische Chorverband e.V. sowie die Stuttgarter Straßenbahnen AG.

Mehr Informationen und der Live Stream unter: www.stuttgarter-weihnachtssingen.de


Bundesjugendtag 2021 in Berlin

Vom 22. bis 24. Oktober 2021 fand der diesjährige Bundesjugendtag in unserer Hauptstadt Berlin statt. Berlin ist immer eine Reise wert. Das dachten sich auch unsere vier Delegierten, die sich zusammen mit Sport- und Jugendreferent Alexander Schreiner  auf den Weg nach Berlin machten um unseren DV und unseren LV zu vertreten. Mit Andreas Stöhr und Samuel Brunkel ist man ja auch in der Bundesjugendleitung vertreten.  Beide waren natürlich auch vor Ort.

Neben den ausführlichen Rechenschaftsberichten, den Finanzen und einem schönen Gottesdienst hatte man natürlich auch die Möglichkeit, Berlin und seine Sehenswürdigkeiten näher kennenzulernen und die Stadt zu erkunden. Vielen herzlichen Dank an die vielen Helfer vom DV Berlin für die Organisation und das interessante Rahmenprogramm. Ihr habt es toll gemacht!

Im Januar geht es schon wieder weiter auf Bundesebene. Dann trifft man sich in Frankfurt am Main. Wir freuen uns schon drauf.

 

Bericht zur DV/LV-Sportwartetagung 2021 in Schwabach

Am Wochenende des 16./17.10.21 reisten zehn DV/LV-Sportwart*innen zum Austragungsort des DJK-Bundessportfestes 2022, um dort gemeinsam mit den beiden Bundessportwarten ihre jährliche Tagung abzuhalten. Mit dabei war auch Uli Motschenbacher, der Sportwart unserer Diözese.

Das ebenfalls anwesende Team der "Lenkungsgruppe Bundessportfest" startete am Samstagnachmittag zunächst mit zwei Kleinbussen zu einer Besichtigungstour zu einigen Sportstätten in Schwabach und Wendelstein. Der Nachmittag klang mit einer Führung durch das historische Zentrum der Goldschlägerstadt aus. Der "gemütliche Abend" im Tagungshotel startete mit einem gemeinsamen Essen.

Der Konferenzteil am Sonntagmorgen begann mit einem geistlichen Impuls und wurde durch Bernhard Martini mit Informationen zum derzeitigen Planungsstand zum 19. DJK-Bundessportfest sowie zu den Meldeformalitäten und den eventuell erforderlichen Hygienemaßnahmen im nächsten Jahr fortgesetzt. Die Bundessportwarte informierten anschließend über die FICEP/FISEC-Games 2022 im österreichischen Klagenfurt. Die weiteren Tagungspunkte waren Informationen zur Wahl des "DJK-Newcomers des Jahres 2021", zum Planungsstand einer DJK-Sportmesse sowie zu Neuigkeiten aus dem Präsidium und der Bundesgeschäftsstelle. Auch wurden von den Anwesenden schon Themen für die nächste Tagung am 05. und 06. März 2022 in Speyer vorgeschlagen.

Zum Abschluss der zweitägigen Tagung in Schwabach wurde der Sportwart des Diözesanverbandes Hamburg, Rainer Lannte, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr fortsetzen kann, von den beiden Bundessportwarten Monika Bertram und Jürgen Funke verabschiedet und für sein langjähriges Wirken für die DJK mit dem Sportehrenzeichen in Gold geehrt.

Quelle: Jürgen Funke, Bundessportwart


LINUS-ROTH-GEDÄCHTNISPREISTRÄGER und ehemaliger DJK Geschäftsführer ERNST METZLER ist tot

Der DJK Diözesansportverband Rottenburg-Stuttgart trauert um Ernst Metzler, der am 12. Oktober 2021 im Alter von 80 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Von 1973 bis 2006 hat Ernst die Geschicke des DJK-Diözesansportverbandes in der Diözese Rottenburg-Stuttgart geleitet und der DJK seinen Stempel aufgedrückt. Sein unermüdlicher Einsatz, seine Begabung auf Menschen zuzugehen, seine Freude mit Jung und Alt immer wieder Neues zu erproben, war für unseren Verband ein Segen.

Als Diplom-Theologe und Diplomsportlehrer war Ernst geradezu prädestiniert für die DJK. Dreiunddreißig Jahre hat er Diözesantage, Sportfeste und Tagungen federführend organisiert und diesen Tagungen, was noch viel wichtiger war, mit aktuellen Themen am Puls des Sports und der Kirche inhaltliche Ausrichtung gegeben. Bis zu seinem Tod war Ernst ein gern gesehener Gast bei Diözesan- und Gemeinschaftstagen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Bärbel und seiner Familie.

Ruhe in Frieden lieber Freund


DJK Diözesantag in Wasseralfingen

Sportvereine wichtiger denn je – Armin Peter zum Diözesanvorsitzenden gewählt

 „Die Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf die Psyche, vor allem bei Kindern und Jugendlichen“, darin waren sich die beiden Referenten Andreas Mattenschlager, Leiter der Psychologischen Familien- und Lebensberatung in Ulm und Andreas Felchle, Präsident des WLSB einig. Gerade der Sport, der für viele Kinder und Jugendlichen existenziell wichtig ist, fiel während der Lockdowns weg. HIER weiterlesen

Diözesan- und Jugendtag 2021

Seminar für hauptberufliche LehrreferentInnen 2021

Vom 20.09.2021 – 23.09.2021 hat das Seminar für hauptberufliche LehrreferentInnen der DJK Sportjugend in Frankfurt stattgefunden. Zur Eröffnung des Seminars richtete unsere Präsidentin Elsbeth Beha ein paar Worte an alle Teilnehmenden. Ebenfalls hielt Christina Gassner, die Geschäftsführerin der dsj, ein Grußwort. Ein besonderer Dank geht an die dsj, die zur Durchführung des Seminars in Frankfurt beigetragen haben. 

Die Teilnehmenden durften von externen ReferentInnen Vorträge in den Themenfeldern Sport nach Corona, Internationale Jugendarbeit im Sport und Prävention sexualisierter Gewalt hören. Wir danken allen, die zu der interessanten Gestaltung jener Vorträge beigetragen haben. Es freut uns sehr, dass wir als DJK Sportjugend die für uns wichtigen und aktuellen Themen in der Kinder- und Jugendarbeit durch das Seminar in den Vordergrund rücken können. Der informelle Austausch kam bei dem vielfältigen Rahmenprogramm nicht zu kurz. Der DV Limburg hat eine Stadionführung sowie eine Stadtführung organisiert. Außerdem hatten wir das Privileg mit Simon Schade im Frankfurter Dom einen Gottesdienst zu feiern.

Wir haben uns sehr über die Teilnahme der Referentin Nadine Knauf vom CVJM gefreut. Dies war der erste Schritt in die Öffnung dieses Seminars für ReferentInnen unserer Partnerverbände mit besonderen Aufgaben.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr mit allen! In diesem Jahr hatten wir mit 23 ReferentInnen einen Rekord, den wir im nächsten Jahr zu übertreffen versuchen – helft mit und seid dabei.


Andreas Felchle mit dem Linus-Roth-Gedächtnispreis geehrt

Anlässlich des Diözesantages 2021 verlieh der DJK-Diözesansportverband Rottenburg-Stuttgart den Linus Roth Gedächtnispreis an Andreas Felchle, Präsident des Württembergischen Sportbundes. Geehrt wurde er für sein vielfältiges und langjähriges Engagement für Kirche und den Sport. HIER weiterlesen

Linus-Roth-Gedächtnispreisträger Andreas Felchle

Start des „DJK-OnlineCampus.“

Es ist soweit, der DJK-OnlineCampus. öffnet seine Tore.

Fortbildungsprogramm für den DJK-Leistungs- und Wettkampfsport in Zeiten der Corona-Pandemie

Der DJK-Sportverband startet im März ein vom Bundesinnenministerium des Inneren, für Bau und Heimat gefördertes Fortbildungsprogramm. Zielgruppe sind alle DJK-Engagierten, die im Leistungs- und Wettkampfsport unterwegs sind. Das Programm bietet in Zeiten der Corona-Pandemie kontaktlose Online-Kurse zu verschiedenen Themenbereichen. Die Angebote sind ausschließlich für DJK-Mitglieder zugänglich.

(Hier geht es zu den Ausschreibungen)


     DJK Geschäftsstelle
     Jahnstraße 30
     70597 Stuttgart
     
     Telefon: 0711/9791-4780

     Fax: 0744/9791-4789
     Mail: djk(at)blh.drs.de
     
     Öffnungszeiten: 8.00 - 15.00 Uhr

Newsletter

         Der DJK-Newsletter liefert alle
            wichtigen Infos, Termine und
         Neuigkeiten direkt per E-Mail
                  in Ihren Posteingang

       "Nichts wie weg" 
            + weitere Impulse