Langlaufwochenende vom 2. bis 4. Februar 2024

0
256

Auch in diesem Jahr wurde das Langlaufwochenende in Hittisau am ersten Februarwochenende wieder von Uli Motschenbacher organisiert.

Die Teilnehmenden trafen sich am Freitagnachmittag im Gasthaus Ochsen. Nach einer kurzen Einführung in das Programm der kommenden zwei Tage, freuten sich alle auf das sehr gute Abendessen und verbrachten einen gemütlichen Abend zusammen.

Geplant waren die Langlauftouren in und um Hittisau. Leider machten die milden Temperaturen diesem Plan einen Strich durch die Rechnung. In Balderschwang, etwa 9 Kilometer von Hittisau entfernt, lag noch mehr Schnee. So entschloss man sich am nächsten Morgen nach  Balderschwang zu fahren. Dort herrschten  perfekte  Langlaufbedingungen.

Die Loipen waren gut präpariert und mit Hilfe der Loipenkarten  konnten verschiedene Strecken ausprobiert werden. Wer viel Sport macht bekommt großen Hunger. In urigen  Gaststätten oder Almhütten stärkten sich die Teilnehmenden und genossen  die regionalen Spezialitäten wie Germknödel oder Kaiserschmarrn.

Das gute Wetter am Samstag ließ es sogar zu, dass man sich auf den Liegestühlen im Freien entspannen konnte oder einen Tee in der Sonne zu genießen. Das Gasthaus Ochsen bot nicht nur eine ausgezeichnete Küche, sondern auch modern eingerichtete und gepflegte Zimmer mit einem atemberaubenden Blick auf die Allgäuer Berge und die schneebedeckten Gipfel.

Am Sonntag verbrachten einige Teilnehmer einen weiteren Skitag oder unternahmen Wanderungen, während andere erneut zum Langlaufen aufbrachen, bevor sie am späten Nachmittag die Heimreise antraten.

Leider wird das Gasthaus zum Jahresende den Besitzer wechseln. Alle  hoffen nun aber, dass es dennoch gelingt, sich auch im nächsten Jahr am erste Februarwochenende in Hittisau zum Langlaufen  zu treffen.

Katharina Markewksi